Diese Website benutzt zur besseren Handhabung Cookies. Bevor Sie weiternavigieren akzeptieren Sie bitte, dass wir Cookies benutzen OK

Bassani e la sua musa inquietante, Ferrara (in Stuttgart)

Datum:

30/09/13


Bassani e la sua musa inquietante, Ferrara (in Stuttgart)

Begegnung mit Paola Bassani.
Einführung in deutscher Sprache: Dott. Simone Zoppellaro.

Giorgio Bassani hat sein Werk gänzlich seiner Heimatstadt Ferrara gewidmet, deren Zauber und Schönheit er u.a. in seinem preisgekrönten Roman „Die Gärten der Finzi-Contini“ eingefangen hat. Bassani, der selbst jüdischer Abstammung war, dokumentierte in seinen Büchern aber auch die dunkelsten Seiten der Stadtgeschichte, so die Zeit des Faschismus. Protagonistin des Abends wird Bassanis Tochter Paola sein, die uns mit ihren Erzählungen auf eine Reise in die Vergangenheit mitnehmen wird. Ein Dokumentarfilm über Bassanis Leben rundet den Abend ab.

Informationen

Datum: Fr 13 Sep 2019

Uhrzeit: Um 19:00

Organisiert von : Italienisches Kulturinstitut Stuttgart

In Zusammenarbeit mit : AERS e.V. Stuttgart, Gariwo Italien, Hospitalhof Stuttgart

Eintritt : frei


Ort:

Hospitalhof, Salon, Büchsenstr. 33, Stuttgart

9393