Diese Website benutzt zur besseren Handhabung Cookies. Bevor Sie weiternavigieren akzeptieren Sie bitte, dass wir Cookies benutzen OK

Das Mädchen mit der Leica (in Stuttgart)

Datum:

31/03/11


Das Mädchen mit der Leica (in Stuttgart)

Begegnung mit der Autorin Helena Janeczek.
Zum Internationalen Frauentag 2020.

1997 tauchte in Mexiko ein alter Koffer auf – er enthielt drei Pappkartons mit Negativen. Das war die Stunde der Wieder-Entdeckung einer Fotografin, die sich Gerda Taro nannte. In Stuttgart geboren, floh sie vor den Nazis nach Paris. Dort begegnete sie Robert Capa, gemeinsam dokumentierten sie den Spanischen Bürgerkrieg. Sie bezahlte diesen Einsatz mit dem Leben. Wer war diese ungewöhnliche junge Frau - die erste Kriegsfotografin weltweit? Die deutsch-italienische Autorin Helena Janeczek hat sie in diesem wunderbaren, in Italien mit dem begehrten Premio Strega gekrönten Roman nacherfunden.

Ermäßigte Karten für Mitglieder des Vereins „Freunde des Italienischen Kulturinstituts Stuttgart e.V.“ und der „Dante-Gesellschaft Stuttgart e.V.“ über: www.literaturhaus-stuttgart.de oder an allen Reservix Vorverkaufsstellen.

Informationen

Datum: Mi 11 Mär 2020

Uhrzeit: Um 19:30

Organisiert von : Italienisches Kulturinstitut Stuttgart, Literaturhaus Stuttgart, Dante-Gesellschaft Stuttgart e.V.

Eintritt : Mit Eintritt


Ort:

Literaturhaus, Breitscheidstr. 4, Stuttgart

9731