Diese Website benutzt zur besseren Handhabung Cookies. Bevor Sie weiternavigieren akzeptieren Sie bitte, dass wir Cookies benutzen OK

Ein Sizilianer von festen Prinzipien (in Karlsruhe)

Datum:

30/04/16


Ein Sizilianer von festen Prinzipien (in Karlsruhe)

Die Veranstaltung muss wegen der bestehenden Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie ausfallen. Wir hoffen auf bessere Zeiten.

Leonardo Sciascia zum 100. Geburtstag.

Round-Table Gespräch mit der Literaturkritikerin Maike Albath, Monika Lustig (Edition Converso) und Andreas Rossmann.
Moderation: Prof. Aldo Venturelli (DIG-Karlsruhe).

Leonardo Sciascia, Schriftsteller, Essayist, Journalist, war eine Hauptperson der italienischen Literatur und Kultur in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts: Die stetige Spannung zwischen Sicilitudine und europäischer Aufklärung, Fatalismus und Vernunft, hat seine literarischen Werke stark geprägt.

Was ist die heute die noch lebendige Bedeutung dieses Schriftstellers? Hochkarätige Experten und Literaturkritiken setzen sich anlässlich des Erscheinens des Buchs „Ein Sizilianer von festen Prinzipien“ (Edition Converso, ET 1.2.21), das die erstmals ins Deutsche übersetzten Texte „Tod des Inquisitors“ und „Der Mann mit der Sturmmaske“ beinhaltet, mit dieser Frage auseinander.

In der Reihe „Sciascia100": >>> 

Informationen und Anmeldung: >>>

Informationen

Datum: Fr 16 Apr 2021

Uhrzeit: Um 17:30

Organisiert von : Deutsch-Italienische Gesellschaft Karlsruhe e.V.

In Zusammenarbeit mit : Italienisches Kulturinstitut Stuttgart, Edition CONVERSO Bad Herrenalb

Eintritt : frei


Ort:

eduGLOBAL, Erbprinzenstr. 34, Karlsruhe

10124