Diese Website benutzt zur besseren Handhabung Cookies. Bevor Sie weiternavigieren akzeptieren Sie bitte, dass wir Cookies benutzen OK

Brescia, Italiens Löwin und jetzt kulturelle Hauptstadt Italiens: Ein Doppel-Blick (in Karlsruhe)

Datum:

28/02/10


Brescia, Italiens Löwin und jetzt kulturelle Hauptstadt Italiens: Ein Doppel-Blick (in Karlsruhe)

Vortrag in deutsche Sprache von Prof. Dr. Silvia Mazzini (Ästhetik und Kunsttheorie, Institute for Advanced Studies in the Visual Arts).

Wegen ihrer heldenhaften Teilnahme am italienischen Risorgimento wurde die Stadt, die zweitgrößte in der Lombardei, gerade als Löwin ernannt. Auch Brescia wurde 2020 stark von Covid-19 betroffen und deshalb als Kulturhauptstadt Italiens im Jahr 2023 ausgewählt. Andere Ähnlichkeiten, wie ihre lange Zugehörigkeit zur Repubblica di Venezia, verbinden die Stadt mit Bergamo. Was Brescia charakterisiert, ist die jahrhundertelange Schichtung von zahlreichen Kulturen, Zivilisationen und kunstgeschichtlichen Denkmälern; auch sie wurde als UNESCO-Weltkulturerbe anerkannt. Diese wichtige Industriestadt hat in den letzten Jahrzehnten auch eine sehr lebendige Kultur-Renaissance erlebt. Mit photographischer Begleitung (Fotografien von Alessandro Mombelli, Brescia).

Eintritt frei.

Im Rahmen der Veranstaltungen zu Bergamo-Brescia2023: >>>

Informationen

Datum: Fr 10 Feb 2023

Uhrzeit: Um 18:00

Organisiert von : Deutsch-Italienische Gesellschaft Karlsruhe e.V.

In Zusammenarbeit mit : Italienisches Kulturinstitut Stuttgart

Eintritt : frei


Ort:

Schul- und Kulturzentrum der DIG, Kaiserstr. 150, Karlsruhe

10696