Diese Website benutzt zur besseren Handhabung Cookies. Bevor Sie weiternavigieren akzeptieren Sie bitte, dass wir Cookies benutzen OK

Italienischlernen in Italien

 

Italienischlernen in Italien

Liste der italienischen Sprachschulen, die dem italienischen Kulturinstitut Stuttgart 50 - 100% Nachlass auf die Kursgebühren geben (ohne Gewähr): >>>

Scuole Licet è un’associazione che nasce per iniziativa di un gruppo di scuole di lingua e cultura italiana per stranieri con sede in Italia. L’emergenza pandemia ci ha sollecitato ad aggregarci per condividere informazioni, favorire lo scambio di idee, per confrontarci, discutere sui problemi causati dalla crisi e trovarne le soluzioni, per sensibilizzare l'opinione pubblica e il mondo politico sull’esistenza stessa della nostra realtà e per richiedere l’attenzione delle istituzioni sul grave rischio che i nostri centri non riescano a riprendersi quando si tornerà alla consuetudine ai viaggi internazionali. Le scuole d’italiano sono certamente uno dei settori più colpiti dalle conseguenze della pandemia e uno dei settori più invisibili sui mezzi di comunicazione e nei piani di rilancio.
Licet segnala che le scuole d’italiano hanno un ruolo molto importante nell’economia e nella promozione di quel turismo culturale che caratterizza la parte migliore dei viaggiatori nel nostro Paese: si tratta infatti dei viaggiatori che si fermano in Italia più a lungo, che investono in studio e cultura, che visitano musei e siti archeologici, che riempiono i nostri alberghi e i nostri migliori centri di produzione eno-gastronomica e sono viaggiatori che spesso ritornano, a volte anche ogni anno per decine di volte, e che quasi sempre diventano all’estero i più entusiasti ambasciatori della nostra cultura e del nostro stile di vita.
Sostenere questa realtà significa sostenere un settore che impiega migliaia di persone e nel contempo contribuire in modo eccezionale al rilancio dell’immagine dell’Italia in uno dei settori più rappresentativi del Paese all’estero, il viaggio culturale.

Angebote italienischer Universitäten für Kurse zur italienischen Sprache und Kultur

Angebote für Kurse zur italienischen Sprache und Kultur für Ausländer

Rufen Sie das Verzeichnis von Schulen, Zentren und Hochschulen, die Kurse hauptsächlich für ausländische Studenten anbieten auf.

Sie können die Kurse nach Region und/oder Stadt und/oder Art aussuchen. Bei der Auswahl des Kurstyps sind die Wörter im Menu absichtlich sehr allgemein gehalten, wie z. B. „Italienische Sprache“, „Design“, „Musik“ und „Gesang“. Sie verweisen dann auf die Webseiten der Schulen, auf denen man alle genaueren Angebote einsehen kann.

Zuverlässigkeitsgarantien hinsichtlich Organisation und Unterricht werden von den Schulen der italienischen Sprache und Kultur gegeben, die vom italienischen Ministerium für Ausbildung, Hochschule und Wissenschaft (MIUR) anerkannt worden sind (aufgrund einer Kontrolle durch dasselbe Ministerium).

Beim Besuch der Internetseiten der Schulen sollte darauf geachtet werden, dass sie zu den Vereinigungen gehören, die sich dem Qualitätsschutz der angebotenen Leistungen verschrieben haben und beim Kunden dafür bürgen.

Dazu gehören auf nationaler Ebene: 
 
ASILS (Associazione Scuole di Italiano come Lingua seconda)
AIL (Accademia Italiana di Lingua)
Italian in Italy (Associazione Nazionale di Scuole di Lingua e Cultura Italiana)
 
und auf internationaler Ebene:

FIYTO (Federation of International Youth Travel Organisations)
ALTO (Association of Language Travel Organisations)
IALC (International Association of Language Centres)
TANDEM (International Network of Quality Language Institutes)
EAQUALS (The European Association for Quality Language Services)
IHWO (International House World Organisation)

Weiterhin ist es wichtig zu wissen, ob die Schulen als Bildungseinrichtung anerkannt sind und ob sie qualifiziert sind, Zertifikate als Nachweis über italienische Fremdsprachenkenntnisse auszustellen.

Bei allen Schulen, die diese Voraussetzungen nicht erfüllen, wird empfohlen, deren Internetseiten auf folgende Informationen hin zu überprüfen:

• finanzielle Bedingungen der angebotenen Kurse (Preise, Vorauszahlungen, Rückerstattung der Vorauszahlungen im Fall einer Stornierung)
• Ort, an dem die Kurse stattfinden (Gebäude, Räume, Verkehrsanbindungen, technische Ausstattung)
• Informationen zu den Unterkünften für die Studenten (Kosten und Lage)
• Lehrpersonal (Abschluss und Lebenslauf)
• verwendetes Lehrmaterial

Kommerzielles Online-Portal für Sprachreisen in alle Welt: Lingoschools.


31