Questo sito usa cookie per fornirti un'esperienza migliore. Proseguendo la navigazione accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra OK

L’oro delle Mafie (a Stoccarda)

Data:

10/02/2021


L’oro delle Mafie (a Stoccarda)

Online-Begegnung mit Franco La Torre.
Einführung und Moderation: Dott.ssa Simonetta Puleio.

Das neue Buch der Anti-Mafia Aktivisten Franco La Torre, Domenico Morace und Elio Veltri geht der Frage nach, was eigentlich mit dem beschlagnahmten Reichtum der Mafia passiert. Ungeheuerliche Summen an Bargeld, Villen, Grundstücke, Staatsanleihen, Aktien, Gold, Diamanten und Uran werden fast täglich im Kampf gegen die Mafia konfisziert. Die „Agenzia Nazionale per i Beni Sequestrati e Confiscati“ ist eine staatliche Einrichtung, welche damit beauftragt ist, beschlagnahmte Grundstücke und Immobilien zu verwalten. Wie effektiv arbeitet sie? Darüber möchten wir mit Franco La Torre sprechen.

Franco La Torre ist Anti-Mafia- und Umweltaktivist, Journalist und Schriftsteller. Jahrelang war er im Vorstand von „Libera“ tätig. Heute ist er für „Libera Europa“ zuständig. Er ist der Sohn des von der Mafia ermordeten Gewerkschaftlers und Politikers Pio La Torre, der in Italien das Gesetz „Legge n.646“ auf den Weg gebracht hat, welches „kriminelle Vereinigung mafiöser Art“ als Straftatbestand festlegt. So wurde es endlich möglich, die Mafia-Angehörigen nicht nur aufgrund bestimmter Verbrechen wie Drogen- oder Waffenhandel zu verurteilen, sondern allein aufgrund der Tatsache, dass sie zu einer kriminellen Organisation, eben der Mafia, gehören.

Anmeldung erforderlich unter: 0711 / 16 281 0

Informazioni

Data: Mer 10 Feb 2021

Orario: Alle 19:00

Organizzato da : Italienisches Kulturinstitut Stuttgart, ACLI-Verband Baden-Württemberg

Ingresso : Libero

Massimo numero di partecipanti raggiunto


Luogo:

Manifestazione online

10106