Questo sito usa cookie per fornirti un'esperienza migliore. Proseguendo la navigazione accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra OK

Lezioni Sciasciane: L'autore, il potere e la scrittura (a Stoccarda)

Data:

31/01/2022


Lezioni Sciasciane: L'autore, il potere e la scrittura (a Stoccarda)

Die Literaturkritikerin Maike Albath im Gesprach mit dem Literaturwissenschaftler Prof. Albrecht Buschmann (Universität Rostock).

Die Komplexität der sizilianischen Realität diente dem in Racalmuto bei Agrigent geborenen Leonardo Sciascia oft als Spiegel, um bestimmte Themen seines Werks zu vertiefen. So auch das Thema der Macht und deren Missbrauch. Der Abend steht ganz im Zeichen dieses herausragenden Intellektuellen und Autors und seiner literarischen Strahlkraft über die Grenzen Italiens hinaus.

Die Veranstaltung ist Teil der „Lezioni Sciasciane“, die vom Komitee „Comitato Nazionale per il Centenario Sciasciano“ ins Leben gerufen und unter der Schirmherrschaft des italienischen Außenministeriums (MAECI) in mehreren europäischen Städten realisiert wurden.

Anmeldung: 0711 / 16 28 10

Brochure: >>>

Informazioni

Data: Lun 31 Gen 2022

Orario: Alle 19:00

Organizzato da : Italienisches Kulturinstitut Stuttgart

In collaborazione con : Freunde des Italienischen Kulturinstituts Stuttgart e.V., Comitato Nazionale per il Centenario Sciasciano

Ingresso : Libero


Luogo:

Hospitalhof, Salon, Büchsenstr. 33, Stoccarda

10469