Questo sito usa cookie per fornirti un'esperienza migliore. Proseguendo la navigazione accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra OK

A lezione di antimafia: Giovanni Falcone (a Stoccarda)

Data:

23/09/2022


A lezione di antimafia: Giovanni Falcone (a Stoccarda)

Vortrag von Alessandro Bellardita, Richter, Dozent, Autor und freier Journalist.

In „Cose di Cosa Nostra“ reflektiert der Richter Giovanni Falcone, der am 26. Mai 1992 zusammen mit seiner Frau und seiner Eskorte in Capaci von der Mafia ermordet wurde, über das Phänomen der Mafia aus der Sicht des Rechts und der Grundprinzipien unserer Verfassung. Demnach sei die Mafia "ein Phänomen, das einer zivilisierten Gesellschaft unwürdig ist, da sie antidemokratisch, in gewisser Weise subversiv, gegen jede Form der Emanzipation und vor allem gegen den Rechtsstaat und die Menschenwürde gerichtet ist“. Falcone, der zu Lebzeiten auch neue Ermittlungsmethoden im Kampf gegen die Mafia eingeführt und den größten Prozess gegen die Cosa Nostra organisiert hat, hat uns vor allem eins gelehrt: dass es keine Freiheit ohne Mut gibt. Das ist auch der Grund, warum seine Worte bewahrt und an künftige Generationen weitergegeben werden sollen.

Anmeldung: 0711 / 16 28 10.

 

Informazioni

Data: Ven 23 Set 2022

Orario: Alle 19:00

Organizzato da : Italienisches Kulturinstitut Stuttgart

In collaborazione con : ACLI-Verband Baden-Württemberg

Ingresso : Libero


Luogo:

Hospitalhof, Salon, Büchsenstr. 33, Stoccarda

10746