Questo sito utilizza cookie tecnici, analytics e di terze parti.
Proseguendo nella navigazione accetti l'utilizzo dei cookie.

Preferenze cookies

Nuovo pensiero italiano: Filosofia dell’amore e delle relazioni (a Stoccarda)

03.08_Federica Gregoratto
Federica Gregoratto
Hospitalhof, Reuchlin-Raum, Büchsenstr. 33, Stuttgart

Begegnung in italienischer und deutscher Sprache
mit der Philosophin Dr. Federica Gregoratto

Warum “neues Denken”? Es gibt eine neue Generation italienischer Philosophen und Philosophinnen, die sich mit den drängendsten Fragen unserer Zeit auseinandersetzen: von der politischen Theorie bis zur digitalen Ästhetik, bis hin zur Umwelt- und Informationsphilosophie. Beginnen möchten wir diese Reihe mit Dr. Federica Gregoratto, die an der Freien Universität Berlin Philosophie lehrt. Ihr Forschungsgebiet greift Themen der sozialen und politischen Philosophie auf sowie Debatten über Gender und Intersektionalität. Zurzeit arbeitet sie am Manuskript des Buches Love Troubles. Eine Sozialphilosophie des Eros.

Anmeldung: 0711 / 16 28 10